Wir sind Weltmarktführer im Bereich der sicherheitsgerichteten Automation. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten auf allen Kontinenten mit viel Leidenschaft an einem gemeinsamen Ziel: Dem nachhaltigen Schutz von Mensch und Umwelt. Mit unserem Portfolio, das von Hard- und Software über Dienstleistungen bis hin zu individuellen Komplettlösungen reicht, ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Anlagen sicher zu planen und zu betreiben.

Als unabhängiges Familienunternehmen legen wir viel Wert auf Teamarbeit, Offenheit, Vertrauen und Neugier auf Veränderungen.

Passen Sie zu uns? Dann werden Sie Teil des HIMA Teams als

IT Planning & Steering Expert – Assistenz der IT-Bereichsleitung (m/w/d)
Einsatzort: Brühl (Rhein-Neckar-Kreis)

Start: ab sofort

Erwartungen und Aufgaben

  • Verantwortung für die Erstellung von Reports sowie Konzeption und Durchführung von Analysen
  • Koordination und Durchführung des Bestellwesens für den gesamten IT-Bereich
  • Unterstützung beim Vertragsmanagement von Rahmen- und Service-Verträgen
  • Unterstützung bei der Planung und Budgetierung der IT Kosten, Projekte und Investitionen
  • Organisation von Workshops und Meetings inklusive deren Vor- und Nachbereitung

Qualifikationen und Fähigkeiten

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und bereits Erfahrung in den genannten Bereichen gesammelt
  • Sie besitzen sehr gute kommunikative und analytische Fähigkeiten
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes Organisationsvermögen und eine hohe Kundenorientierung
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office, PowerPoint und Excel sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab

Was wir bieten

  • Modernes Arbeitsumfeld auf technisch hohem Standard
  • Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Strukturiertes Onboarding, so dass Sie vom ersten Tag an Teil des HIMA-ONE-Teams sind
  • Als Familienunternehmen und Global Player hohe Arbeitsplatzsicherheit, auch in Krisenzeiten

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Kontakt: Fiona Döring

 

      

Für die bessere Lesbarkeit des Textes wird auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.