HIMA ist der weltweit führende unabhängige Anbieter smarter Safety-Lösungen für die Industrie. Damit das so bleibt, brauchen wir smarte Mitarbeiter. Wir suchen spezialisierte Experten, die nicht nur die aktuellen Herausforderungen unserer Kunden lösen, sondern gemeinsam mit ihnen weiterdenken - für Sicherheit im digitalen Zeitalter. Für Sie bedeutet das spannende Entwicklungsmöglichkeiten als

Service Ingenieur - Innendienst - (m/w/d)
Einsatzort: Brühl (Rhein-Neckar-Kreis)

Start:

Erwartungen und Aufgaben

Sie unterstützen und beraten unsere Kunden, Partner und alle Mitarbeiter der HIMA Gruppe weltweit bei allen Fragestellungen rund um unsere Produkte. Im Störfall sind die zielgerichtete Problemanalyse und die Einleitung von entsprechenden Lösungsmaßnahmen Ihre Hauptaufgabe. Dies geschieht sowohl telefonisch als auch schriftlich. Ob technische Probleme, Reklamationen, Fragen zu unseren Applikationslösungen oder Beratung zur funktionalen Sicherheit - Sie helfen souverän und professionell. Kundeninteressen nehmen Sie auf, kanalisieren diese und arbeiten eng mit dem Produktmanagement, der Entwicklungsabteilung und dem Vertrieb zusammen, um die Kundenzufriedenheit sicher zu stellen.

Qualifikationen und Fähigkeiten

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Automatisierungstechnik oder eine Techniker-Ausbildung mit entsprechender Praxiserfahrung mit
  • Erste Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Sie besitzen Erfahrung im Umgang mit Steuerungen
  • Sie besitzen Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an Eigenmotivation
  • Sie arbeiten kundenorientiert und besitzen eine ausgeprägte Service- und Dienstleistungsbereitschaft
  • Sie haben gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir bieten

Innerhalb der mittelständischen, inhabergeführten Unternehmensstruktur von HIMA erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben, die Sie entsprechend Ihrer Qualifikation mit hoher Eigenverantwortung selbstständig umsetzen.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Kontakt: Veronika Stamos

 

            


Für die bessere Lesbarkeit des Textes wird auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.